CDU und ich

„Politik ist die Kunst des Möglichen“                Otto von Bismarck


Ohne aktive und mündige Bürger, die vor Ort Politik für ihre Kommune, ihre Heimat und ihre Mitmenschen machen, wird nichts „möglich“ und wird keine Kommune, wird kein Land, wird kein Staat und keine Welt existieren können. Demokratie lebt von: „Mitmachen statt meckern!”.


Für die Wahl am 13. September 2020 bedanke ich mich bei allen denjenigen, die mir ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Sie haben dazu beigetragen, dass ich nun schon drei Mal hintereinander das besten Ergebnis in Pulheim erreichen konnte. Ich bin weiterhin für Sie da.




Ich vertrete im Rat alle Bürgerinnen und Bürger, die im Wahlkreis 21 *) wohnen. Ich bin aber auch für alle in Brauweiler, Dansweiler und Freimersdorf da, ersatzweise.



Was ich für die Menschen tun möchte:

Mich um Transparenz und Verständnis bemühen als Mitglied im Rat der Stadt Pulheim.

Mich für ein ausgeglichenes Finanzverhältnis bemühen als Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss.

Mich für bessere Verkehrsführung und Straßen bemühen als Mitglied im Tiefbau- und Verkehrsausschuss und Begleiter der Bürgerwerkstatt.

Mich um Bürgernähe auf der Grundlage unserer abendländischen Kultur und tolerantes Miteinander bemühen als erster stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion Pulheim und Mitglied im Vorstand des Stadtverband.

Mich für die Belange der in Brauweiler, Dansweiler und Freimersdorf Wohnenden bemühen als Mitglied dieses Ortsverbandes.